Betrieb Bertschi

Die Familie Bertschi ist im Jahr 1974 aus Reinach AG nach Orsonnens umgesiedelt. Auf dem Betrieb wurde Ackerbau, Milch- wirtschaft und Rindermast betrieben. 1990 entstanden aus dem elterlichen Landwirtschaftsbetrieb zwei Betriebe. Bruder Otto übernahm die Milchwirtschaft und begann mit Pferdezucht, Hans führte den Ackerbau sowie die Rindermast weiter. Zusätzlich zur Munimast werden jetzt auch Mastremonten aufgezogen. Die Direktvermarktung für alle angebauten Kartoffeln wurde aufgebaut.

  • Betriebsspiegel

    Hans u. Maya Bertschi-Schnegg
    Le Moulin
    1694 Orsonnens

  • Familie

    Maya u. Hans mit drei erwachsenen Töchtern und einem Sohn.

    1694 Orsonnens

  • Arbeitskräfte

    Betriebsleiter-Ehepaar mit Lehrling.
    Saisonale Aushilfe durch Kinder und andere.

  • Betriebsart

    Die Bewirtschaftung erfolgt nach ÖLN Richtlinien.

  • Produktionsart

    Muni: „QM / Swiss Quality Beef"
    Rinder: „Viande de nos monts"

  • Lage

    680 m über Meer

  • Niederschläge

    1100 mm pro Jahr

  • Fläche

    25 ha LN

  • Gebäude

    Maststall ( Flächenroste )
    Aufzuchtstall ( Tiefstreue )
    Scheune mit Pferdeboxen,
    Kartoffelkühllager,
    Futter-und Strohlager und
    Maschineneinstellplatz.
    Hochsiloanlage 670 m3

  • Tierbestand

    80 Muni
    20 Rinder
    25 Mastremonten
    50 Aufzuchtkälber
    5 Pferde

  • Nebenerwerb

    Direktvermarktung von Kartoffeln, Rindfleisch, Eier und Bauernbrot. Lohnarbeiten; Grüngutentsorgung und Maissaat.
    Proviande Klassifizierer
    Ackerbaustellenleiter Öffentliche Ämter
    Swiss Beef-Vorstand
    Gemeinderat

  • Anbau

    2 ha Kartoffeln
    7 ha Getreide
    5 ha Silomais
    5 ha Kunstwiesen
    4 ha Naturwiesen u. Weiden
    2 ha Ökowiesen